Cart

Ganz ohne Blutvergießen verlief die Hochzeit von Krimiautorin Moa Graven und ihrem Mann Andreas. Beide überlebten die Zeremonie im Langeooger Seemannshus ebenso unversehrt wie der Standesbeamte Peter Wettstein.

Etwas Geheimnisvolles hatte die Trauung aber natürlich doch, denn kaum jemand war eingeweiht in den Plan, sich an diesem Tag auf der Insel das Ja-Wort zu geben. Sie fand daher ganz ohne Gäste und Trauzeugen statt.

Anschließend folgten sie dem Inselbrauch, einen Stein mit den Initialen und dem Hochzeitsdatum im Garten des Seemannshus in der Nähe des Brunnens in das Pflaster einzuarbeiten.

Moa Graven ist unter anderem Autorin einer Krimireihe mit Kommissarin Eva Sturm, die auf Langeoog spielt und die sie selbst verlegt. Der zwölfte Krimi der Reihe heißt „Und alle haben geschwiegen“ und ist über Amazon als Taschenbuch aber auch als Kindle-Edition erhältlich. Der erste Krimi der Reihe „Verliebt, verlobt, verdächtig“ ist zudem der Titel des ersten Spielfilms, der im August auf Langeoog vor 600 Gästen Vorpremiere gefeiert hat und der inzwischen auch über Amazon Prime verfügbar ist.

Kategorien: MOA GRAVENStartseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: